Sets hätte eigentlich Tabs zum Datei Explorer und anderen Windows Applikationen bringen sollen. Eine frühe Version von Sets erschien einst in den Windows Insider Bauten, aber Microsoft hat dies wieder entfernt. Jetzt heißt es, laut Microsofts Rich Turner auf Twitter: Sets ist “nicht mehr”.

Wir hatten uns eigentlich schon echt auf Sets gefreut, da wir immer Tabs wollten im Datei Explorer, genau wie Konsole Windows wie der Command Prompt, PowerShell und sogar Linux Bash shells auf Windows. Tabs gibt es in anderen Apps wie Notepad, das wäre schon cool gewesen. Sets hat Tabs angeboten, die jede Applikation hätte nutzen können. Hier steht, wie Sets funktioniert hat, als es verfügbar war in den Windows Insider Bauten, für kurze Zeit, vor einem Jahr.

Zurück im Juni 2018 hat Microsoft Sets Tabs von den Windows Insider Bauten entfernt und den Nutzern gedankt für “wertvolle Bewertungen… Als wir diese Fähigkeiten entwickelt haben, möchten wir sicher gehen, die beste mögliche Erfahrung zu liefern, sobald wir für die Veröffentlichung bereits sind.”

Microsoft war seither ziemlich still, was Sets angeht. Im Dezember 2018, behauptet Windows Zentrals Zac Bowden, dass Sets nicht “gestrichten” sein, laut seinen Quellen bei Microsoft.

Aber fünf Monate später, wirkt Sets ziemlich gestrichen. Als Antwort auf die Frage, wann die Konsole denn ankommen würde, sagte Microsofts Rich Turner “die Shell-versehene Tab Erfahrung ist nicht mehr” – er nimmt Bezug auf Sets.

Turner sagt außerdem: “Tabs hinzuzufügen (zu der Konsole) stet oben auf unserer Liste.” Sicherlich würde Microsoft nicht daran arbeiten, Tabs hinzuzufügen zu der Konsole, wenn diese operierenden System Tabs nicht auf ihrem Weg wären.

Es ist ein bisschen verrückt, dass wir die Pläne von Microsoft analysieren müssen, von abtrünnigen Tweets, aber so ist es nun mal. Es scheint so, dass Microsoft im Stillen Sets verworfen hat, ohne irgendjemanden Bescheid zu geben, außerhalb von Microsoft. Wir hätten gerne eine offiziellere Aussage, natürlich, aber Microsoft könnte niemals eine veröffentlichen und die Erinnerung an Sets stumm verblassen lassen.

Es macht ja wirklich Sinn. Microsoft machte Sets sehr kompliziert – es war mehr als nur Tabs; jeder Tab konnte den Edge Browser Antrieb einbetten. Mit der alten Version von Edge am Weg hinaus, und der neuen Chromium basierenden Version von Edge am Weg herein, scheint Sets noch viel komplizierter zu werden. Zac Bowden sagte, dass Microsoft immer noch “arbeitet, an der besten Umsetzung,” aber das war noch in 2018 und es scheint, als hätten sich die Pläne verändert.

Natürlich wollten viele Menschen die Datei Explorer und Konsole Tabs – diese Fähigkeiten anderer Operierender Systeme haben diese seit Jahrzehnten – niemand hat Microsoft gefragt, Sets so kompliziert zu machen.

Naja, zumindest gibt es bereits Wege, wie man Datei Explorer Tabs bekommt. Aber es ist 2019 und Windows sollte wirklich etwas aufrüsten mit den einfachen Fähigkeiten.

Falls wir Rich Turners Tweet falsch interpretiert haben und Sets noch auf dem Weg ist, würden wir sehr glücklich sein, diesen Artikel zu erneuern mit einem offiziellen Beitrag von Microsoft, was denn gerade so bei Sets läuft.